EILMELDUNG: Russische Helikopter nach FSA Angriff abgestürzt

Abgestürtzter Russicher Helikopter (Symbolbild) Abgestürtzter Russicher Helikopter (Symbolbild)


Aleppo - Wie die kurdische Nachrichtenagentur ANHA unter Berufung auf militärische Quellen berichtet, sollen drei russische Helikopter in der Region um Nord Aleppo von Türkei nahen FSA Kämpfern abgeschossen worden sein.

Dem Bericht zufolge, wurden die Helikopter angegriffen, als diese wieder in ihre Militärbasis in die Afrin Region fliegen wollten, zuvor waren Sie im Luftraum der syrischen Provinz Idlib aktiv.

Weiter wird berichtet, dass der Angriff viele Opfer gefordert hat, so ist von toten und verletzten russischen Soldaten die Rede, darunter soll auch ein ranghoher russischer Offizier sein.

Ob es wirkich ein Abschuss durch Türkei nahe FSA Kämpfer war oder die Abstürze andere Gründe hatten, lässt sich derzeit nicht sagen. Fakt ist jedoch, dass es trotz sogenannten "Deeskalationszonen" immer wieder zu Kämpfen zwischen syrischen Soldaten und FSA Kämpfern in der Provinz Idlib gekommen ist.



Last modified onSonntag, 26 November 2017 18:29

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.